ALLTAGSINSELN.CH
Freiheit - die ich meine und mir nehme

Der Weg zum Friseur kann befreiend sein

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Frisur Frau Stimmung

Viele Frauen haben es schon erlebt. Sie trugen über Jahre hinweg die gleiche Frisur, bis der Blick in den Spiegel nicht mehr befriedigend ausfällt. Eine neue Frisur muss her, eine Typveränderung, weil das Spiegelbild nicht mehr zur inneren Einstellung passt.

Die stetige Veränderung

Das Leben besteht aus Veränderungen, auch bei Ihnen. Manchmal sind diese schleichend und manchmal rasant schnell. Sie entwickeln sich geistig immer weiter, auch wenn diese Entwicklungen über einen langen Zeitraum hinweg fast unentdeckt bleiben. Sie wenden sich neuen Interessen zu, bilden sich weiter und entwickeln im Laufe der Zeit immer mehr Persönlichkeit. Irgendwann stehen Sie auf, und sehen die Welt mit anderen Augen. Ihr Spiegelbild gehört dazu. Sie schauen sich an, und finden, dass Ihre Frisur nicht mehr zu dem Menschen passt, zu dem Sie sich entwickelt haben.

Was muss verändert werden?

Nicht immer müssen die äusserlichen Veränderungen radikal ausfallen. Manchmal reicht eine leichte Korrektur der bekannten Frisur, eine leichte Farbveränderung oder ein etwas anderer Style. Eines ist aber sicher, Sie verändern sich nicht durch die Frisur, Sie haben sich innerlich schon vorher verändert. Sie passen Ihre Frisur nur Ihrem eigenen Empfinden an. Lassen Sie sich bei dieser Entscheidung Zeit. In den Zeiten von Extensions und Haarverlängerungen sind zwar einige Korrekturen möglich, aber diese sind mühsam und kostspielig.

Tasten Sie sich mit Vorsicht an die neue Frisur ran

Selbst, wenn Sie sich für eine radikale Veränderung entscheiden möchten, sollten Sie auf den fachmännischen Rat Ihres Stylisten hören. Nicht jede Frisur, die Ihnen bei anderen Frauen gut gefällt, steht Ihnen gut zu Gesicht. Hierbei kommt es nicht nur auf die Gesichtsform an, sondern auch auf die Struktur Ihrer Haare. Beginnen Sie daher nur mit einem sanften Umstyling, das kann auch schon sehr befreiend wirken. Sind Sie dann nach einiger Zeit immer noch nicht vollkommen mit Ihrem neuen Look zufrieden, können Sie sich bedenkenlos weiter wagen.

Die Zeit der Experimente

Haben Sie sich erst einmal über eine neue Frisur neu definiert, wird der Wunsch nach einem Umstyling in der Regel wieder sinken. Eine warme Zufriedenheit wird die innere Harmonie verbreiten, nach der Sie sich vor dem Umstyling gesehnt haben. Sobald Sie wieder mit Ihrem eigenen Spiegelbild zufrieden sind, sieht die Welt wieder anders aus. Sie entwickeln noch mehr Selbstbewusstsein und fühlen sich, als könnten Sie Berge versetzen. Lassen Sie sich daher ruhig in und wieder einmal auf ein Experiment bezüglich Ihrer Frisur ein. Es kann sehr befreiend und lohnenswert sein. Achten Sie aber auch darauf, dass Sie sich selber nicht verleugnen. Nur, weil Sie die Haare anders tragen, sind Sie nicht automatisch ein anderer Mensch.

Sie folgen lediglich dem Wunsch, sich in Ihrer eigenen Haut wohlfühlen zu können, da spielt die Frisur eine grosse Rolle. Fallen Sie daher nicht von einem Extrem zum anderen. Unterstreichen Sie gekonnt Ihre Persönlichkeit und zeigen Sie auch mithilfe Ihrer Frisur, wie flexibel, jugendlich und attraktiv Sie sein können.

Bildquelle: 775832 / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
ALLTAGSINSELN.CH
Freiheit - die ich meine...
FB digitalGoogle digitalTwitter digitlRSS digitalMail digital