ALLTAGSINSELN.CH
Freiheit - die ich meine und mir nehme

Ehrenamtliche Arbeit kann auch bereichern

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Ehrenamt

Haben Sie sich schon öfter überlegt, wie Sie Ihre Freizeit sinnvoll gestalten und wirklich mit Ihrem persönlichen Werk zufrieden sein können? Dann sollten Sie einmal über eine ehrenamtliche Tätigkeit nachdenken. So können Sie Ihre Freizeit nicht nur sinnvoll einsetzen, sondern auch noch andere an Ihrem Wissen und Können teilhaben lassen.

Dankbarkeit tut gut

Wahre Dankbarkeit gibt es auch heute noch. Vielleicht nicht unbedingt immer im Berufsleben, aber in der Freizeit umso mehr. Denken Sie nur daran, wie dankbar andere Menschen sein können, wenn Sie sich Zeit für sie nehmen. Die lachenden und dankbaren Gesichter von Kindern, älteren Menschen oder Gleichaltrigen entschädigen Sie schnell für die Zeit, die Sie von Ihrer Freizeit investiert haben. Ob Sie sich in Ihrer Freizeit um eine ehrenamtliche Tätigkeit im sportlichen Bereich, in der Altenpflege oder der Flüchtlingshilfe bemühen, ist relativ egal. Sie sollten nur mit ganzem Herzen bei der Sache sein.

Manchmal sind es Kleinigkeiten, die anderen Menschen viel Freude bereiten können. Backen Sie mit anderen Kuchen, kochen Sie einen grossen Topf Erbsensuppe oder betreuen Sie Kinder, während die Eltern anderen Tätigkeiten nachgehen. Lesen Sie Geschichten in einem Altenheim vor, oder planen Sie Wanderungen in die Natur mit Kindern aus der Stadt. Es gibt so viele Möglichkeiten, sich ehrenamtlich betätigen zu können. Sie brauchen nicht unbedingt nur die ausgetretenen Pfade zu beschreiten, Sie können auch selber aktiv werden.

Eigeninitiative ist immer gefragt

Natürlich können Sie sich schon bestehenden Vereinigungen anschliessen, Sie können aber auch selber ehrenamtliche Vereinigungen ins Leben rufen, wenn Sie gute Ideen haben. Sicherlich werden Sie immer nette Mitstreiter finden, die sich gerne Ihren Ideen anschliessen. In der Gemeinschaft sind Sie immer noch am stärksten. Seltsamerweise wirkt dieser "Stress" in der Freizeit eher positiv auf Ihren Organismus und Ihre Psyche, wenn Sie ganz direkt spüren, dass Sie gebraucht werden und mit Ihren Ideen und Ihrem Tatendrang etwas bewegen können. Arbeit macht nicht nur müde, sondern kann auch jung erhalten. Sie müssen nur immer die richtige Dosis finden.

Haben Sie erst einmal mit einer ehrenamtlichen Tätigkeit angefangen, werden Ihnen schnell noch einige andere Ideen kommen. Sie werden immer neue Freunde kennenlernen und gemeinsam noch kreativer werden. Die Menschen, denen Sie bei Ihren Aktionen helfen, werden nicht nur dankbar sein, sondern im Laufe der Zeit selber kreativer werden. Sie werden sehen, wie schnell sich gewisse Abläufe potenzieren können, wenn sie durchdacht aufgebaut sind. Sie werden selber an sich wachsen und immer neue Ziele stecken. Nicht selten haben sich bei ehrenamtlichen Mitarbeitern plötzlich positive berufliche Veränderungen ergeben, weil das eigene Selbstbewusstsein derart anwächst, dass Sie sich selber mehr zutrauen.

Ehrenamtliche Tätigkeiten als persönliche Bereicherung

Lassen Sie durch Ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten nicht nur andere wachsen, entwickeln Sie sich auch selber weiter. Manchmal können Sie erst durch die Praxis erkennen, welche Interessen Sie bisher vernachlässigt hatten, weil Sie sich gar nicht die Zeit dazu genommen haben. Vielleicht können Sie auch einige Freunde, Verwandte und Bekannte begeistern, Sie auf Ihrem Weg, zu begleiten.

Bildquelle: Rolf Kühnast / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
ALLTAGSINSELN.CH
Freiheit - die ich meine...
FB digitalGoogle digitalTwitter digitlRSS digitalMail digital