ALLTAGSINSELN.CH
Freiheit - die ich meine und mir nehme

Der richtige Stoff lässt die Seele baumeln

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Material Kleid Wohlfuehlen

Aktuelle Mode passend zu Ihrem persönlichen Stil, können Sie einfach nicht genug haben. Gerade dann, wenn die Temperaturen wärmer werden, ist eine reichhaltige Kleiderauswahl besonders angenehm. So können Sie sich immer passend zu jeder Witterung kleiden.

Bequem und stilvoll

Richtig wohl können Sie sich nur fühlen, wenn Ihre Kleidung vom Schnitt, dem Material und Stil her zu Ihnen passt. Leichte Materialien und ein bequemer Schnitt lassen Sie viel besser entspannen und relaxen, als wenn Sie Kleidung tragen würden, die zu eng sitzt und unbequem ist. Treffen Sie daher ganz bewusst Ihre Auswahl und kleiden Sie sich so, dass Sie sich selber wiedererkennen können. Ausreichend viel Bewegungsfreiheit sollte nicht nur in der Freizeit normal für Sie sein, sondern auch im Alltag. Da auch Kleidung im Businessstil mit einem Elasthananteil im Stoff erhältlich ist, müssen Sie auf Passgenauigkeit, Stil und Tragekomfort keinesfalls verzichten, wenn Sie im Businesslook und nicht in Freizeitkleidung zur Arbeit gehen müssen.

Räumen Sie einmal richtig auf

Zu jedem Saisonwechseln können Sie sich ganz einfach einen Überblick verschaffen, was Ihnen Ihr Kleiderschrank noch zu bieten hat. Nehmen Sie sich am besten ein ganzes Wochenende lang Zeit, um Ordnung in Ihrem Kleiderschrank zu bringen. Sortieren Sie erst einmal die Kleidungsstücke aus, die Sie schon lange nicht mehr anhatten, und sich auch nicht vorstellen können, diese noch einmal mit Freude zu tragen. Dann sollten Sie die Kleider aussortieren, bei denen Sie sich nicht sicher sind, ob diese Ihnen noch von der Grösse her passen. Probieren Sie alle Kleidungsstücke an, bei denen Sie sich nicht sicher sind. Stellen Sie neue Outfitkombinationen zusammen, die gerade der aktuellen Mode entsprechen.

Ziehen Sie Konsequenzen

Räumen Sie nur die Kleidungsstücke wieder in den Schrank, von denen Sie sich sicher nicht trennen möchten. Die ausrangierten Kleider brauchen nicht entsorgt werden. Sie können Sie für einen guten Zweck spenden, auf dem Flohmarkt oder über das Internet verkaufen. So haben Sie gleich wieder eine gewisse Summe, die Sie für den Kauf neuer, bequemer und aktueller Kleidung verwenden können. Mit Ihren Schuhen und Accessoires sollten Sie ebenso verfahren. So bekommen Sie zu jeder Saison einen frischen Wind in den Kleiderschrank, ohne gleich Ihre komplette Garderobe austauschen zu müssen.

So macht Einkaufen Freude

Entspannen Sie sich nach der Aufräumaktion vor Ihrem Computer. Sie haben nun einen Überblick, welche Basics noch in Ihrem Kleiderschrank verblieben sind, sodass Sie perfekt recherchieren können, was Ihnen noch fehlt. Schauen Sie sich die aktuelle Mode und vielfältige Angebote im Internet an. Sie werden dadurch nicht nur inspiriert, Sie wissen dann auch, wonach Sie in den nächsten Tagen und Wochen suchen müssen. Im Grunde ist die Suche nach neuen Outfitideen die Belohnung für die getane Arbeit. Derartige Aufräumaktionen können sehr anstrengend sein, vor allem, wenn Sie einige Kleider nacheinander anprobieren müssen. Gemeinsam mit einer Freundin macht die Arbeit noch mehr Freude. Vielleicht können Sie dann einige der ausrangierten Accessoires oder Kleidungsteile tauschen, und zusätzlich gemeinsam auf die Suche nach neuen Outfits gehen.

Bildquelle: katyalison / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
ALLTAGSINSELN.CH
Freiheit - die ich meine...
FB digitalGoogle digitalTwitter digitlRSS digitalMail digital